Der Pate des deutschen Souls

Nach sechs Jahren Pause stellte Edo Zanki 2008 sein neues Soloalbum „Alles was zählt” vor und ging wieder als Soloact auf Tour. Seitdem unterstützen wir unsern Freund Edo Zanki beim Booking seiner Shows..Edo zeigt sich in bester Spiel- und Singlaune. Hier wird nicht nostalgisch „der gute alte Deutschsoul” gepflegt, stattdessen führt uns ein Soulsänger geschmackvoll und vital durch seine Lieblingsmusik. Mit verblüffender Leichtigkeit macht er die Sperrigkeit der deutschen Sprache vergessen und verbindet wie kein anderer Groove und Gefühl. Dazu die unverwechselbare Stimme, die bei ihm mit den Jahren noch ausdrucksstärker, noch reifer geworden ist. Viel Vergnügen.

strong>Zanki Hautnah ist ein Konzert mit Edo Zanki & Band (4 Mitmusiker). Es ist balladesk, Edo und die Band sitzen, Edo singt eigenes und fremdes Songmaterial. Dazischen erzählt er spannende Hintergrundgeschichten. Von den Autoren der Songs, wie er die Songs entdeckte, wer ihn inspirierte, etc. Es ist etwas anderthalb Stunden lang, es gibt eine Pause in der Mitte. Wenn man Edo kennt, weiß man, dass dies keine akademischen Veranstaltungen werden, sondern voller Musikalität und Vitalität, aber auch Charm und Tiefe stecken.

Ausschnitte aus dem Programm:
httpv://www.youtube.com/embed/yQcso0JO7gQ

Für größere Locations und konzertante Open Air Veranstaltungen ist das Programm erweiterbar:

Hautnah XL baut auf dem gleichen Konzept auf, hat allerdings je nach Art der Veranstaltung unterschiedliche Mitmusiker, die den flavour und die Musikauswahl mit beeinflussen. Ob Cellist, Jazztrompeter, Backing Vocalisten, oder ein ganzes Streichquartett. Hier können Edo Zanki & Band sozusagen aus dem Vollen schöpfen. So entstehen echte Edo Zanki Konzerte mit jazzigerer, oder auch klassischerer Duftnote.

Edo Zanki & Band + Verstärkung ist ein soul- und funkorientiertes Konzertprogramm, das mit großer Energie über die Rampe kommt. Hier verstärkt sich die Band mit mindestens zwei Top Bläsern und Backing-Vokals – sehr vital und mitreissend! Auf Wunsch können Gaststars eingebaut werden. Bei einigen Sommerkonzerten 2012 hatten wir z.B. Kim Sanders (The Voice of Germany) mit einigen Solostücken dabei.

 

Über Edo

Während die Medien sich in den 1980er Jahren noch darüber ausließen, ob man deutsche Sprache so „zersingen” und „zerdehnen” dürfe, hatten ihn die Musikliebhaber, Kollegen und Macher im Musikbusiness längst entdeckt und gefeiert: „Edo’s Zeug ist Seelenfutter, er spielt mit dem Arsch Klavier und singt Dir Mitten ins Herz” (Ulla Meineckej). „Der Sänger der Sänger und Musiker der Musiker” (Fritz Rau). „Einer der großen musikalischen Könner unseres Landes” (Herbert Grönemeyer).

Edo bedankte sich für soviel Lob und Anerkennung mit Kompositionen und Produktionen für viele Kollegen/Innen, die für ein ganzes Jahrzehnt die deutsche Szene und die Verkaufcharts mitprägten.

Daneben schreibt, produziert und interpretiert Edo Zanki selbst mehrere stilbildende Soloalben in denen schwarzamerikanischer Soul, mediterrane Seele und deutsche Sprache innig verschmelzen. Er wird der erste und herausragende Interpret des deutschen Soul, der zunächst live und dann zunehmend auch in den Medien Aufmerksamkeit und Publikum findet.

Als in den 90ern deutscher Rap, Soul und R&B ein wichtiger Teil der Popmusik in Deutschland wurden, war Edo natürlich mittendrin und arbeitete u.a. mit Sabrina Setlur, Xavier Naidoo, den Söhnen Mannheims u.v. m. als Producer, Tonmeister, oder Co.-interpret, im Studio und live.

2001 erscheint dann Edos 11tes Soloalbum. Mit Band und Gästen (Till Brönner, Xavier Naidoo, Sascha, uvm.) geht’s auf Tour durch Deutschland/ Österreich/Schweiz. Videos rotieren, Singles und Album charten, Edo Zanki gilt jetzt als „Pate der deutschen Soulmusik“, erntet allgemein Beifall für seine Musik und sein Wirken in der Szene.

Ende 2002 legt Edo mit seinem Soloprojekt eine Pause ein, lernt Andre Heller kennen, schreibt und produziert Teile des platinveredelten Albums „Ruf und Echo”. Im Jahr 2004 wird Edo Hellers Berater und Musical Director für dessen Show Afrika! Afrika! Als die Show in 2006 längst ein europaweiter Erfolg ist, verlässt Edo die Show, um sich wieder seiner größten Passion zu widmen: Singen, singen, singen.

Er sagt selbst: „Ich habe, weiß Gott, alle meine verschiedenen Tätigkeiten geliebt, aber nichts ist vergleichbar mit dem Gefühl und der Fokussierung beim Singen. Wenn Musik Dich und alle im Saal verwandelt, dieser Augenblick ist alles was zählt! Ich freue mich auf viele neue Begegnungen und ein Wiedersehen mit meinen Fans”
 

 

Edo Zanki Booking Infos

Herkunft: Mannheim – Crew: 8 Personen

Homepage – Technical Rider – Presseinfo

Edo Zanki Pressefotos

Foto-Download